Kleppe Golfclubberatung

Golfplatz mit Golfern

Adventure-Golfanlage

Die Minigolfanlage als Profitcenter

Frequenz erzeugen und Einstiegshürden zum „großen Golf“ abbauen,
dargestellt am Beispiel GolfPark Gudensberg.

Der „GolfPark Gudensberg“ hat sich 2006 entschieden eine „weiterentwickelte Minigolfanlage“ zu bauen. Ein Freizeitvergnügen für die gesamte Familie, ob groß oder klein, für Geburtstagsfeiern, für Firmenevents, u. v. a.

  • Minigolf spielen über 20 Mio. Menschen im Jahr in Deutschland
  • Ein Spiel das Menschen zusammenführt
  • Ein Geschicklichkeitsspiel, eine sogenannte Präzisions-Sportart

Den Unterschied zu herkömmlichen Minigolfanalgen wollten wir nutzen. Die Eröffnung des ersten Bauabschnitts im Juni 2006 war ein voller Erfolg: Über 7.500 Besucher hatte die Anlage bis Ende 2006. Adventure-Golf und Driving-Range waren die Magneten zum Kennenlernen der Anlage. Das Konzept GolfPark Gudensberg spricht für sich!

  • Spielgolf (Minigolf XXL) bietet individuelle Angebote für individuelle Bedürfnisse
  • Spielgolf (Minigolf XXL) Gudensberg hat sich als idealer Standort positioniert
  • Spielgolf (MinigolfXXL) von 4 – 80 Jahre

Mit über 10.000 Adventure-Golfnutzern in 2015 erfreut sich die Anlage einer überdurchschnittlich großen Beliebtheit. Ergänzt durch ein umfangreiches Indoor-Angebot ist die Anlage ganzjährig in Betrieb.

Adventure-Golf (Spielgolf – Minigolf in XXL)
Diese Art von Anlagen spricht Menschen emotional an.

  • Spielgolf (Minigolf XXL) spricht neue Kunden-Gruppen an
  • Spielgolf (Minigolf XXL) keine Einstiegshürden mehr für Golf-Interessierte
  • Spielgolf (Minigolf XXL) bietet attraktive Zusatzangebote
 
Collage Spaß für die ganze Familie
Spieler auf Minigolfanlage

Nutzen als Frequenzbringer und Einnahmequelle:

Zahlen vom GolfPark Gudensberg

Erfolg in Zahlen (Frequenz) Erfolg in Zahlen (Umsatz)

Weitere Einsatzmöglichkeiten als Ergänzung und/oder Steigerung der Attraktivität eines Standortes

  • Ferienregionen z. B. ein Wintersportort als Sommerattraktion
  • Kurorte, Steigerung des Freizeitwertes
  • Hotels oder Campingplätze
  • Kommerzielle Sportanbieter wie Tennis u. a. besonders auch für Golfanlagenbetreiber
  • Freizeitparks

Ein tolles Beispiel auf den Bermudas

Collage Spaß für die ganze Familie

Adventure-Golfanlagen gibt es von den unterschiedlichsten Anbietern. Meine Aufgabe ist es, für Sie das richtige Konzept zu entwerfen und dann dafür den passenden Anbieter zu ermitteln. Immer unter dem Gesichtspunkt: „Was will ich mit der Anlage erreichen und mit welchem Investitions-Budget.“


So baue ich Ihnen Ihre Adventure-Golfanlage auf:

Darauf sollten Sie achten